Neue Regelungen für die Feier der Gottesdienste

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart hat aufgrund der aktuellen Gesetzgebung zu den bisherigen Corona-Schutzmaßnahmen den Pandemiestufenplan außer Kraft gesetzt. Dabei entfallen die Mindestabstände bei der Feier von Gottesdiensten; alle Bänke können wieder belegt werden. Ab dem 1. Mai besteht auch keine Verpflichtung mehr zum Tragen einer Maske in der Kirche, doch von unserer Diözese und auch von uns in der Kirchengemeinde wird das Tragen einer Maske beim Gottesdienst weiter empfohlen.