Gruppenalltag

Bei uns da ist was los!
Kindergarten Die Kinder können sich bei uns gruppenübergreifend in allen Räumen und auch im Garten selbstständig und selbstbestimmt bewegen, spielen, ausprobieren und experimentieren. Die unterschiedlichen Räume bieten ein vielfältiges Angebot an Spiel-, Lern- und Bewegungsmöglichkeiten.
Egal ob im Rollenspielbereich, Bauecke, Kuschelecken, dem Bälle-Bad, Kreativatelier, der Holzwerkstatt, Experimentierecke oder draußen im Garten... - die Kinder erhalten in all unseren Spielbereichen Anreize, sich mit sich selbst, den anderen Kindern, Erwachsenen und ihrer Umwelt auseinander zu setzen.

Morgenkreis
Täglich um 9 Uhr beginnt der Morgenkreis in den Stammgruppen. Wir begrüßen jedes Kind, aktualisieren den Tageskalender und besprechen den weiteren Tagesablauf. Wir nehmen uns Zeit für Gespräche und wichtige Anliegen.

Freispiel
....ist die Zeit, in der Ihr Kind Ort, Dauer, Spielmaterial und Spielpartner frei wählt.
Unterstützt werden die Kinder dabei von den Fachkräften. Diese beobachten und begleiten die Spiele der Kinder und geben bei Bedarf Anregungen und Impulse.

Lernwerkstatt / 4 - 6 jährige Kinder
In einem Raum zwischen beiden Gruppen, besteht an bestimmen Tagen die Möglichkeit zum Forschen, Experimentieren und Werken.  

Portfolio
Jedes Kind hat einen Portfolioordner. Das Portfolio begleitet das Kind während der ganzen Kindergartenzeit. Es dokumentiert die Lernentwicklung jedes einzelen Kindes (mit Lerngeschichten und Bildern.)

Vesper
Während dem Freispiel können die Kinder aus beiden Gruppen gemeinsam im Eingangsbereich in einer gemühtlichen Sitzecke frühstücken. Für den Durst zwischendurch stehen immer Tee und gesprudeltes Wasser bereit.                        

Sinn, Werte und Religion (s.h. extra Seite Feste / Feiern)
Die Kinder sollen für ihren weiteren Lebensweg gestärkt werden und persönliche Wertschätzung erfahren. Die Gruppen besprechen anhand eines Stimmungsbildes die Gefühle der Kindern.

Gewaltprävention
Teil unserer Sozialerziehung ist es die Kinder im täglichen Umgang miteinander zu sensibilisieren: wir unterstützen die Kinder in der Entwicklung ihrer sozialen Kompetenz, geben ihnen Anregungen und Hilfestellungen an die Hand, wie sie mit Konflikten gewaltfrei umgehen können. Die Themen werden situativ aufgegriffen und mit den Kindern besprochen.

Bewegungserziehung / Motopädagogik
Einmal in der Woche findet gruppenübergreifend ein alters- und themenorientiertes Bewegungsangebot statt.
Hierfür stehen uns im angrenzenden Rathaus ein Turnraum und Umkleideraum zur Verfügung.                                       

Koch - und Backtag
Monatlich wird gruppenübergreifend mit den Kindern gekocht oder gebacken.

Naturtag
Eine Besonderheit unserer Konzeption ist die Begegnung mit der Natur. Einmal in der Woche gehen wir mit den Kindern in die Natur auf Entdeckungsreise. Die Kinder können den Wald erforschen und die Natur mit allen Sinnen erfahren. Zwei - Dreimal im Jahr findet für die 4 bis 6-jährigen Kinder Waldtage statt. Auch im Winter nutzen wir unser großzügiges Gartengelände, sowie den angrenzenden Hügel für winterliche Bewegungsangebote.

Die Treffs

Elefantentreff / 5 bis 6-jährige Kinder
Die Vorbereitung auf die Schule ist eine zentrale Aufgabe des Kindergartens.
Einmal pro Woche bieten wir speziell für die Schulanfänger vielfältige Angebote, Projekte und Exkursionen an. Wir arbeiten mit einer Kooperationslehrerin der Grundschule Wuchzenhofen zusammen, um einen gelungenen Übergang in die Schule zu schaffen.
 
Hasentreff / 4 bis 5-jährige Kinder
Einmal in der Woche treffen sich gruppenübergreifend alle "mittleren" Kinder.
Zu verschiedenen Themen wie z.B. "Farben, Formen" werden Angebote und
Experimente durchgeführt.

Marienkäfertreff / 2 bis 4-jährige Kinder
Für unsere Jüngsten findet parallel dazu eine Spielgruppe mit altersspezifischen Angeboten statt.