Informationen und Hinweise bei einem Trauerfall

Das Sterben eines Menschen gehört zu unserem Leben. Gerne möchten wir Sie bei diesem schweren Schritt, einen nahen Angehörigen verabschieden zu müssen, begleiten. Bitte nehmen Sie Kontakt mit einem Bestatter Ihrer Wahl auf, mit dem Sie alle dazugehörenden Angelegenheiten regeln. Der Bestatter nimmt auch Kontakt mit dem zuständigen pastoralen Mitarbeiter auf.

Während der Öffnungszeiten steht Ihnen das Pfarrbüro mit Rat und Hilfe zur Seite. Wir planen mit Ihnen das Abschiedsgebet und das Totengedenken. Immer in den Gottesdiensten am Samstagabend bzw. Sonntag werden die Verstorbenen, die in der vergangenen Woche beerdigt wurden, verlesen und für sie gebebet.

Eine schöne Form des Gedenkens ist auch das Beten für die Verstorbenen in unseren regelmäßigen Gottesdiensten. Hierzu können Sie mit dem Pfarrbüro Kontakt aufnehmen.

Für die Trauergespräche und Begleitung sterbender und trauernder Menschen können Sie gerne ansprechen:

  • Pfarrer Karl Erzberger
  • Pastoralreferent Benjamin Sigg
  • Sterbe- und Trauerbegleitung ist auch ein wichtiger Dienst der ökumenischen, ambulanten Hospizgruppe. Hospizkoordinatorin ist Ulrike Butscher (0176 22749416)